Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen
KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen
KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

|

SIGMA12 Anwendertreffen der Kunststofftechnik Paderborn

Am 14. Februar fand das diesjährige SIGMA12 Anwendertreffen (SIGMA: Simulation gleichsinnig drehender Doppelschneckenmaschinen) zusammen mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft statt. Während des Treffens wurden die neuesten Funktionen und Erweiterungen der SIGMA12-Software vorgestellt. Unter anderem wurden eine neue Suchfunktion für Maschinen- und Schneckenelemente implementiert, eine neue Elementdefinition für die korrekte Berechnung von dreigängigen exzentrischen Knetblöcke entwickelt sowie die Optimierung der neuen Schnittstellen zwischen SIGMA und numerischen Simulationen (SIGMA3D) präsentiert. Zudem konnten durch anregende Diskussionen neue Ideen für das kommende Projektjahr gesammelt werden. Für das kommende Projektjahr stehen die Weiterentwicklung der SIGMA3D Schnittstelle, die Überarbeitung des Faserbruchmoduls sowie die Implementation einer neuen Leistungsberechnung für Doppelschneckenprozesse im Fokus der Arbeit. Weiterhin ist die Zusammenarbeit mit IANUS Simulation GmbH für die Weiterentwicklung des Extrud3d-Moduls geplant.

Auf dem Anwendertreffen wurden Vorträge zu folgenden Themen gehalten: „Rework eccentrical kneading elements“ (M. Sc. Frederik Sporkmann), „Software & General Usability (Dipl.-Inf. Nils Kretzschmar), „Adaption of the power consumption(M. Sc. Jan Hendrik Martens), „Extension of the fiber fracture model (M. Sc. Hatice Malatyali), „ Extension of Extrud3d “ (Dr. Tobias Herken, Dr. Otto Mierka), „ Implementation of the SIGMA3D Interface (M. Sc. Frederik Sporkmann), „Outlook SIGMA12.1 project“ (Prof. Dr.-Ing. Volker Schöppner).

Anwesend waren Unternehmensvertreter von Krauss Maffei Berstorff, Leistritz Extrusionstechnik, IANUS Simulation GmbH, Covestro AG, BASF SE, Brückner Maschinenbau GmbH sowie Polymer Engineering Bayreuth.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft