Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is partly available in English
|

Geplanter Praxisworkshop: "Einsatz von Rezyklaten in der industriellen Produktion"

Praxisworkshop: Einsatz von Rezyklaten in der industriellen Produktion - Chancen und Risiken / Einführung und Praxiserfahrungen

Mo, 14.06.2021, 14:00-17:30 Uhr

InnoZent OWL e.V., Zukunftsmeile 2, 33102 Paderborn, Raum ZM2.A.00.07 (Erdgeschoss)

Recycling-Werkstoffe, insbesondere die Post Consumer Recycling-Werkstoffe (PCR), sind hinsichtlich der mechanischen Kennwerte hervorragend, allerdings hinsichtlich der dekorativen Qualität der Oberfläche gegenüber der Neuware unterlegen. Hier sind viele Kunden nicht bereit, Qualitätskompromisse einzugehen. Auch wenn Post-Industrial-Ware von der Sauberkeit und Sortenreinheit her deutliche Vorteile gegenüber PCR aufweist, gibt es auch hier Einschränkungen, wenn beispielsweise Ausschussware einen deutlichen Materialabbau oder eine Beschichtung aufweist.

Unser Workshop adressiert die folgenden Themenblöcke:

  1. Einführung: Politischer Hintergrund und gesetzliche Bestimmungen zum Einsatz von Rezyklaten
  2. Überblick: Techniken zur Verarbeitung von reinem Rezyklat, Mischungen aus Rezyklat und Neuware sowie von Rezyklat und Neuware als Verbund z.B. durch Coextrusion oder Zweikomponenten-Spritzgießen
  3. Einblick: Qualität, Menge, Lieferfähigkeit – Was ist möglich?- Herausforderungen eines Rezyklatherstellers
  4. Erfahrungsaustausch: Entlang der Wertschöpfungskette - Märkte und Kunden

Ziel ist, technische Möglichkeiten und Argumente zur Erhöhung der Akzeptanz insbesondere von Post Consumer Rezyklat zu finden.

Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Volker Schöppner, Leiter Kunststofftechnik Paderborn,  Universität Paderborn,
  • Dr.-Ing. Matthias Hopp, Oberingenieur, Kunststofftechnik Paderborn, Universität Paderborn
  • Jochen Ebbing, Lobbe Industrieservice GmbH & Co KG
  • Axel Baranek, FVH Folien Veredelung Hamburg GmbH & Co.KG

Der Workshop richtet sich an Entscheidungsträger in kunststoffverarbeitenden Unternehmen und weitere Interessierte aus der Kunststoffwertschöpfungskette. Es stehen 12 Plätze zur Verfügung.

Eine gemeinsame kostenfreie Veranstaltung von:

Universität Paderborn (KTP), InnoZent OWL e.V. & VDI – Verein Deutscher Ingenieure Ostwestfalen-Lippe e.V. im Rahmen von CirQuality OWL, Lippe Zirkulär und Kunststoffe in OWL e.V.

Anmeldung: https://www.innozent-owl.de/14062021-anmeldung-praxisworkshop-einsatz-von-rezyklaten-in-der-industriellen-produktion/ 

 

The University for the Information Society