Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen
KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen
KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP) Bildinformationen anzeigen

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

KUNSTSTOFFTECHNIK PADERBORN (KTP)

Kleben

An der Kunststofftechnik Paderborn ist das Kleben als stoffschlüssiges Fügeverfahren von verschiedenen Kunststoffen ein Bestandteil der Forschung. Insbesondere die kunststoffgerechte Vorbehandlung liegt im Fokus der wissenschaftlichen Untersuchungen. Hierzu besitzt die Kunststofftechnik Paderborn im eigenen Fügelabor u.a. eine CNC-Klebanlage für 1K- oder 2K-Klebanwendungen mit integrierter Atmosphärendruckplasmadüse.

Im Folgenden wird ein Überblick der Forschungsschwerpunkte gegeben:

Atmosphärendruck-Plasmadüse

Kleben

  • CNC-gesteuerte 1K- oder 2K-Klebung
  • Untersuchung der Haftungskomptabilität
  • Bruchbildanalyse

Oberflächenvorbehandlung

  • Oberflächenmodifizierung mittels Atmosphärendruckplasma
  • Bestimmung der Oberflächenenergie mittels Randwinkeluntersuchung

Sonder-Verfahrensentwicklung

  • Integration der Atmosphärendruckplasma-Vorbehandlung in bestehende kunststofftechnische Prozesse
  • Verfahrensentwicklung zur Verklebung von WPC-Oberflächen mittels Dispersionsklebstoffen

Die Universität der Informationsgesellschaft